Sie tun es schon wieder…

Noch sind wir weit von einem normalen Tennisbetrieb auf den Anlagen der Vereine in unserem Tenniskreis entfernt. Trotzdem, unterstützt von überwiegend sehr guten Tenniswetter der vergangenen Wochen, kehrt wieder Leben zurück auf die Tennisplätze.

Der TCB 2000 mag es dabei wie gehabt ein bisschen größer und unterstützt die German Ladies´ Series des DTB mit der Ausrichtung eines „Zwischenrundenturniers“. An den Wochenenden 16. – 19. Juni und 30. Juni – 3. Juli konnten sich Laura Siegemund und Jule Niemeier für das Halbfinale qualifizieren. Leider fast ohne Zuschauer, allerdings bei enormem Medieninteresse und unter der „Aufsicht“ von zahlreichen Tennisprominenten wie Ulrich Klaus (DTB Präsident), Barbara Rittner (Head of Women Tennis beim DTB), Anke Huber (Turnierdirektorin Stuttgart), Andrea Petkovic (fürs ZDF), Rainer Schüttler (Fed-Cup Kapitän).

Die straffe Einhaltung der Hygieneregeln, die infrastrukturell, z. B. mit Einbahnsystemen auf der Anlage, bestens umgesetzt wurde und die leichten Lockerungen der Corona-Auflagen in Hessen erlauben zum Halbfinale, das vom 15. – 18. Juli wieder in Darmstadt ausgetragen wird, vermutlich sogar die Zulassung von einigen wenigen Zuschauern. Als Teilnehmer werden die beiden Siegerinnen aus Darmstadt erwartet sowie die jeweils 1. und 2. der Turniere in Kamen und Hannover. Ergänzt wird das Feld um zwei Teilnehmerinnen mit DTB-Wildcard.

Für Details zum Halbfinale, zum bisherigen Turnierverlauf und zur Möglichkeit ggf. eine Zuschauerkarte zu erwerben verweisen wir hier auf die Internetseite des TCB 2000.

Noch lange nicht alles normal. Dass in Bessungen seit Jahren Tennis auf hohem Niveau gespielt wird kennen wir aber schon. Und wir freuen uns darauf mehr davon zu sehen.

Ganz offensichtlich hat sich der TC Bessungen 2000 mit der Ausrichtung des Tennis International Damenturniers, das 2019 zum 43. ausgetragen wurde, einen Namen gemacht als verlässlicher Partner und präziser Ausrichter von Großveranstaltungen. Das ist eine großartige Leistung, die wir Darmstädter Freunde des Tennissports nicht hoch genug schätzen können. Wer sonst darf den Luxus erleben, ein hochklassiges Tennisturnier direkt vor die Haustür gestellt zu bekommen. Besten Dank und weiter so!